Logo

Yoga Entspannung und Meditation Podcast Meditationsanleitungen, Tiefenentspannungsanleitungen, Yogastunden. Entspannungsübungen für den Alltag.

Einfache und hochwirksame Tiefen- und Kurzentspannungsübungen sowie Meditation. Einfach mitmachen, entspannen und so mehr Lebensqualität erlangen! Manche Übungen kannst du direkt vorm Computer machen, bei manchen kommst du etwas in Bewegung, manche empfehlen sich eher im Liegen. Lass dich überraschen...


Download (3,2 MB)

Ardha Siddhasana ist eine der neun Meditationssitze beziehungsweise Sitzhaltungen für die Meditation. Suakdev gibt dir einige Erläuterungen zur Wirkung, Bedeutung und Ausführung dieser Asana. Alle Infos auf wiki.yoga-vidya.de/Ardha_Siddhasana.

Ardha Siddhasana - Yoga Sitzhaltung für Pranayama und Meditation gehört zu den Sitzhaltungen in der Meditation, eine der Variationen des Meditationssitzes. Alle Variationen erläutert findest du auf wiki.yoga-vidya.de/Sitzhaltung. Wenn du erfahren bist in Yoga, insbesondere bezüglich Pranayama und Mudras, dann findest du hier genauere Anleitungen. Sukadev leitet dich an zur Ausführung von Ardha Siddhasana - Yoga Sitzhaltung für Pranayama und Meditation. Yoga heißt Einheit und Verbundenheit. Diese Übung lässt dich etwas davon spüren. Ardha Siddhasana - Yoga Sitzhaltung für Pranayama und Meditation gehört zu den Übungen des Hatha-Yoga, dem Yoga der Körperarbeit.

Diese Yoga Übung, Asanas, Pranayama, Mudras, Bandhas, Meditation, lernst du systematisch und gründlich in Kundalini Yoga Seminaren bei Yoga Vidya.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz. Ton/Schnitt: Nanda

Willst du Pranayama systematisch von Anfang an lernen? Das kannst du in einem gründlichen Atemkurs für Anfänger





Download (2,4 MB)

Ardha Padmasana ist eine der neun Sitzhaltungen für Pranayama und Meditation. Lass dich von Sukadev zu dieser Ardha Padmasana anleiten. Sukadev spricht über die Bedeutung des Sanskritwortes Ardha Padmasana. Er spricht über die Wirkung, Anwendung und Ausführung dieser wichtigen Asana. Unter Yoga Aspiranten und Meditierenden ist Ardha Padmasana eine der populärsten Sitzhaltungen.

Ardha Padmasana - halber Lotus für Pranayama und Meditation gehört zu den Sitzhaltungen in der Meditation, eine der Variationen des Meditationssitzes.
Bist du Anfänger? Dann ist dies keine Übungsanleitung für dich. Bist du vertraut mit Pranayama und Mudras? Dann erfährst du hier viel Wertvolles. Bekomme praktische Tipps zur Ausführung von Ardha Padmasana - halber Lotus für Pranayama und Meditation. Es ist immer wieder gut, auch mal etwas Neues im Yoga auszuprobieren. Ardha Padmasana - halber Lotus für Pranayama und Meditation ist eine Übung aus dem Kundalini-Yoga, dem Yoga der Energie.

Diese und andere Übungen kannst du systematisch lernen in Kundalini Yoga Seminaren bei Yoga Vidya.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz. Ton/Schnitt: Nanda

Sind dir Bandhas und Mudras noch unbekannt? Dann lerne doch die Yoga Atemübungen, die Grund-Pranayamas, systematisch in einem mehrwöchigen Videokurs für Atemkurs Anfänger.





Download (14,4 MB)

Hier das Praxis-Audio zu Anuloma Viloma mit Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8. Hier gibt es keine Erläuterungen - du übst gleich. Anuloma Viloma mit Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8 ist eine fortgeschrittene Variation von Anuloma Viloma, Wechselatmung. Dies ist eine fortgeschrittene Übungsanleitung, kein Anfängervideo. Dieser Podcast ist gedacht zur Vertiefung und Inspiration für Yoga Übende, die tiefer gehen wollen. Erfahre die Wirkung dieser Yoga Übung - lass dich anleiten zu Anuloma Viloma mit Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8, lass diese Übung mit offenem Geist auf dich wirken. Anuloma Viloma mit Bahir Kumbhaka im Rhythmus 8:8:8:8 ist eine Yoga Übung aus dem Hatha Yoga und Kundalini Yoga.

Diese Yoga Übung, Asanas, Pranayama, Mudras, Bandhas, Meditation, lernst du systematisch und gründlich in Kundalini Yoga Seminaren bei Yoga Vidya.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz. Ton/Schnitt: Nanda

Bist du Anfänger im Pranayama, sind Bandhas und Mudras Neuland für dich? Dann lerne doch die Yoga Atemübungen systematisch in einem mehrwöchigen Videokurs, dem Yoga Vidya Atemkurs für Anfänger.





Download (12 MB)

Willst du Kapalabhati mal noch intensiver erfahren? Dann probiere diese Form von Kapalabhati aus. Du atmest besonders feste aus - und beim Anhalten übst du Jalandhara Bandha in seiner einfachen Form, Laghu Jalandhara Bandha. Intensives Kapalabhati mit Luftanhalten mit Laghu Jalandhara Bandha ist eine besonders machtvolle Form von Kapalabhati. Dies ist keine Übung für Anfänger. Dieser Podcast ist gedacht zur Vertiefung und Inspiration für Yoga Übende, die mit Mudras vertraut sind. Bekomme praktische Tipps zur Ausführung von Intensives Kapalabhati mit Luftanhalten mit Laghu Jalandhara Bandha. Yoga heißt Einheit und Verbundenheit. Diese Übung lässt dich etwas davon spüren. Intensives Kapakabhati mit Luftanhalten mit Laghu Jalandhara Bandha kommt aus der Tradition des Hatha-Yoga, dem Yoga der Körperarbeit.

Diese und andere Übungen kannst du systematisch lernen in Kundalini Yoga Seminaren bei Yoga Vidya.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz. Ton/Schnitt: Nanda

Bist du an Meditation interessiert? Du findest einen systematischen Meditationskurs für Anfänger auf den Internetseiten von Yoga Vidya.





Download (13,6 MB)

Eine interessante Form der Wechselatmung, Anuloma Viloma Rythmus 5-20-10. Dabei leitet dich Sukadev an zu vorderem, mittlerem und hinterem Mula Bandha. Dieses Anuloma Viloma im Rythmus 5-20-10 mit vorderem, mittlerem und hinteren Mula Baandha ist eine der vielen Variationen der Wechselatmung, Anuloma Viloma Yoga Pranayama. Dies ist eine etwas exotischere Yoga-Übungsanleitung - nicht unbedingt für Anfänger. Es ist immer wieder gut, auch mal etwas Neues im Yoga auszuprobieren. Anuloma Viloma Rythmus 5-20-10 mit vorderem, mittlerem und hinteren Mula Bandha spielt eine gewisse Rolle im Kundalini-Yoga, dem Yoga der Energie.

Aktiviere deine Energie, erfahre höhere Bewusstseinsebenen - in Kundalini Yoga Seminaren bei Yoga Vidya.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz. Ton/Schnitt: Nanda

Bist du Anfänger im Yoga? Dann findest du einen Yoga Anfängerkurs auf den Internetseiten von Yoga Vidya.